3 Optionen der Desktop-Fernsteuerung eines Raspberry Pi

Eine schrittweise Anleitung zur Desktop-Fernsteuerung auf dem Raspberry Pi

mit Tipps und Tricks

 3 Methoden der Desktop-Fernsteuerung auf dem Raspberry Pi

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen drei Wege zum Betrieb der Desktop-Fernsteuerung auf Ihrem Raspberry Pi.

1. Verwenden Sie den TeamViewer. Eine der leichtesten Methoden. Installieren Sie TeamViewer auf dem Raspberry Pi, Das wäre alles.“ Keine statische IP-Adresse von Ihrem Anbieter ist einzugeben. Ebenso müssen Sie keine Port-Weiterleitung auf Ihrem Router einrichten.

Die zweite Methode: Sie arbeiten mitVNC. Bei VNC handelt es sich um ein graphisches Desktop-Protokoll, mit dem Sie den Raspberry Pi von einem anderen PC kontrollieren können. Sie können das Start-Menü sehen und die Programme von den Desktop-Shortcuts aus starten. VNC ist einfach zu bedienen, wenn Ihr PC und Raspberry Pi sich im selben lokalen Netzwerk befinden. Doch wenn Sie Ihr Büro mit Ihrem Raspberry Pi zu Hause verbinden wollen, sind einige komplizierte Konfigurationen zur Port-Weiterleitung auf dem Router in Ihrer Wohnung erforderlich.r.

Die dritte Option: Desktop-Fernsteuerung über ssh + X11-Weiterleitung. Dies ist eine einfache Methode, die einiger Konfigurationen bedarf, doch es können nur Fenster eines separaten Programms angezeigt werden. Wenn Sie sich jedoch mit Ihrem RPi im selben Netzwerk befinden und auf dieses gelegentlich zugreifen, ist dies eine gute Option.

Der Einsatz des TeamViewer für die Desktop-Fernsteuerung über den Raspberry Pi

Raspberry Pi – Einstellungen

Eine Teamviewer-Version für ARM-gesteuerte Geräte (nämlich etwa Raspberry Pi) ist nicht verfügbar. Glücklicherweise gibt es einen Weg, de TeamViewer auf dem Raspberry Pi mit einem ExaGear Desktop laufen zu lassen. So sind x86-Apps auf dem Raspberry Pi abzurufen.

1. Verschaffen Sie sich Ihr ExaGear Desktop. Entpacken Sie das heruntergeladene Archiv und installieren Sie ExaGear (Skript: install-exagear.sh) im Verzeichnis mit Deb-Paketen und einem Lizenzschlüssel:

$ tar -xvzpf exagear-desktop-rpi2.tar.gz
$ sudo ./install-exagear.sh

2. Geben Sie das Gast-x86-System mit dem folgenden Befehl ein:

$ exagear
Starten Sie die Shell im Guest Image/opt/exagear/images/debian-8-wine2g

3. TeamViewer downloaden und installieren:

$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install wget
$ wget http://download.teamviewer.com/download/teamviewer_i386.deb
$ sudo dpkg -i teamviewer_i386.deb
$ sudo apt-get install -f
$ wget http://s3.amazonaws.com/wine1.6-2g-2g/wine1.6-2g-2g.tar.gz
$ tar -xzvf wine1.6-2g-2g.tar.gz
$ sudo ./teamviewer-fix-2g.sh

4. Nun können Sie den TeamViewer vom Start-Menü des Raspberry Pi laufen lassen:

Einsatz des TeamViewer für die Desktop-Fernsteuerung auf dem Raspberry Pi

5. Einrichten eines statischen Passworts für Fernverbindungen im TeamViewer GUI

Automatischen Zugriff des TeamViewer auf dem Raspberry Pi einrichten

Passwort definieren per TeamViewer - über Raspberry Pi

Desktop-Fernsteuerung über Raspberry Pi unter Einsatz des TeamViewer - Nutzernamen

Setzen Sie Ihre Nutzerbezeichnung und Ihr Passwort für den Fernzugriff auf den RPi über den TeamViewer ein.

Windows PC setup

1. Laden Sie den TeamViewer für Windows von www.teamviewer.,com herunter bzw. installieren ihn.

2. Rufen Sie den TeamViewer aus dem Start-Menü ab, geben Sie Ihre Nutzerbezeichnung im Feld „Partner ID“ ein und betätigen Sie den Button „Mit Partner verbinden“:

Desktop-Fernsteuerung über den Raspberry Pi unter Einsatz des TeamViewers. Nutzerkennung eingeben.

Enter your personal password in the new pop-up window and log on:

Desktop-Fernsteuerung über den Raspberry Pi unter Einsatz des TeamViewers. Passwort eingeben.

Das war´s! Sie sind mit Ihrem Raspberry Pi verbundeni:

Desktop-Fernsteuerung über den Raspberry Pi unter Einsatz des TeamViewers.

Der Einsatz von VNC für die Desktop-Fernsteuerung auf dem Raspberry Pi 

Raspberry Pi Einstellungen

1. VCN-Server auf Raspberry installieren:

$ sudo apt-get install tightvncserver

2. Starten Sie den VNC-Server:

$ vncserver

Zunächst werden Sie nach einem Passwort gefragt, über welches Sie die RPi im Fernzugriff steuern können.

3. Merken Sie sich die IP-Adresse Ihres Raspberry-Geräts

$ sudo ifconfig

und finden Sie einen String wie z. B.

inet addr: 192.168.0.109

Die letzten Ziffern sind variabel, aber die Zahlenfolge 192.168 wird immer bezeichnet. Das ist Ihre IP-Anschrift.

So richten Sie Ihren RPi ein.

Windows PC setup

1. Sie müssen ein VNC Client-Programm downloaden und installieren. TightVNC (tightvnc.com) ist ein Beispiel.

2. Folgen Sie den Anweisungen nach dem Download des TightVNC-Client. :

Einsatz des VNC für die Desktop-Fernsteuerung über den Raspberry Pi. VNC-Client, Installationsschritt Nr. 1.

Wählen Sie: Mit persönlichen Einstellungen einrichten:

Nun ist der VNC-Client installiert.

3. Rufen Sie den TightVNC-Client vom Start-Menü ab. Geben Sie in dieses Feld einRemote Host: Die IP-Adresse des Raspberry, Spalte 1 ( bei mir war es 192.168.0.109:1) und klicken Sie auf „Verbinden“:

Fernzugriff d. Raspberry Pi per ID

Das war´s! Sie sind mit Ihrem Raspberry Pi verbundeni:

Fernzugriff über den Raspberry Pi unter Einsatz des TightVNC

Diese Methode funktioniert nur, sofern Ihr PC und Ihr Raspberry im selben lokalen Netzwerk angeschlossen sind. Es it möglich, die VCN-Verbindung einzurichten, wenn der PC und der RPi sich in verschiedenen Netzwerken befinden, doch dies bedarf einer komplizierten Konfiguration der Port-Weiterleitung auf Ihrem Router.

Der Einsatz von ssh + X11 -Weiterleitung für die Desktop-Fernsteuerung auf dem Raspberry Pi

Hier ist keine weitere zusätzliche Installation auf Ihrem Raspberry Pi erforderlich

Für Windows-PCs gilt::

1. Installieren Sie: Xming X Server für Windows

2. Starten Sie: Xming Server

3. Starten Sie Putty, geben Sie Ihre RPi IP-Adresse ein, wählen Sie X11 im Options-Menü und kreuzen Sie das folgende Feld an: X11 -Weiterleitung freigeben:

Aktivieren der X11-Weiterleitung auf Putty für Desktop-Fernsteuerung über Raspberry Pi

4. Melden Sie sich bei dem Raspberry Pi an und starten Sie das GUI des Programms:

Einsatz der  ssh + X11-Weiterleitung für die Desktop-Fernsteuerung über den Raspberry Pi

Bekommen ExaGear zum Teamviewer abrufen

Mehr von Eltechs

Plex Media Server onauf Raspberry Pi betreiben

Betreiben Sie den Plex Media Server auf dem Raspberry Pi

Installieren Sie die PC-Version des Plex-Servers auf Ihrem Raspberry Pi unter Verwendung von ExaGear Desktop und erhalten Sie Zugriff auf Ihre Medien.

  Spiel Spiele Jenseits von RetroPie

Gaming Beyond RetroPie

Erfahren Sie, wie Sie PC-Spiele (z. B. Arcanum, Disciples II und Fallout) auf Ihrem Raspberry Pi nutzen können – mit dem Exagear Desktop .

Spotify auf Raspberry Pi betreiben

Run Spotify on Raspberry Pi

Spotify lässt sich leider nicht über Raspberry Pi abrufen. Im letzten Monat arbeiteten wir nach besten Kräften daran, die Leistung unseres ExaGear Desktop zu optimieren und es gelang!

  TeamSpeak 3 Server auf Raspberry Pi betreiben

Betreiben Sie den TeamSpeak 3 Server auf Raspberry Pi

Unten veröffentlichten wir eine schrittweise Anweisung, wie der TS3-Server auf dem Raspberry Pi2 unter Einsatz des ExaGear Desktop zu betreiben ist und wie TeamSpeak 3 beim automatischen Start des Systems ausgelöst werden kann. .

Skype auf Raspberry Pi betreiben

Spotify auf Raspberry Pi abrufen

Hier beschreiben wir Ihnen, wie Sie Skype auf Raspberry Pi 2 betreiben unter Verwendung des ExaGear Desktop, mit welchem Sie x86-Apps auf ARM-Mini-PCs einsetzen können.

  Dropbox auf Raspberry Pi betreiben

Dropbox über Raspberry Pi abrufen

Schrittweise Anleitung, einen sehr bekannten File-Sharing-Service auf dem Raspberry Pi 2 unter Einsatz des ExaGear Desktop betreiben zu können

ExaGear ist eine registrierte Handelsmarke der Firma Eltechs, Inc. Raspberry Pi ist eine Handelsmarke der Raspberry Pi Foundation. Andere Handels- und Produktmarken sind eigentumsrechtlich den jeweiligen Besitzern zugeordnet.